Richter Dr. Tobias Mästle - verändert nachträglich Dokumente

Direkt zum Seiteninhalt


Richter Dr. Tobias Mästle am Landgericht Ulm verändert  nachträglich Dokumente, Zeitabläufe & Zeugenaussagen !


Zudem ließ der Richter polizeilich protokollierte Dokumente, Aussagen und Beweise unter den Tisch fallen oder drehte diese um 180 Grad um, wie es ihm passte. Unfassbar!

Auch ein selber in Auftrag gegebenes Gerichtsgutachten von über 56 Seiten wurde im Urteil eliminiert und in keinem Satz mehr erwähnt, da all diese Tatsachen den Beschuldigten entlasteten, dass passte jedoch nicht ins Konzept von Richter Dr. Tobias Mästle.

Der Richter wollte den nun nachweislich Unschuldigen trotzdem verurteilen, damit dieser die gesamten Kosten der irrsinnigen und in die Länge gezogenen Gerichtsverhandlung tragen muss.


Richter Dr. Tobias Mästle ein Lügner & Betrüger am Landgericht Ulm
Nur für eine gute Geschäftsbilanz der Justiz, hat Richter Mästle bewusst das Leben von einem Menschen auf die grausamste Art und Weise zerstört!
Das ist in Deutschland kein Einzelfall.
Täglich werden in Deutschland zahlreiche Menschen zu Unrecht verurteilt und landen hinter Gittern, jedoch bekommt die Öffentlichkeit meistens nichts davon mit. Für diese Menschen, deren komplette Existenz und somit ihr Leben zerstört wird, veröffentlichen wir diese Dokumente.
Wir geben diesen Menschen eine Stimme und ein Gesicht, damit dieses Unrecht und die Schicksale dahinter nicht vergessen werden und nicht länger Willkür über Gerechtigkeit gestellt wird.

Man kann nicht Lügen = Wahrheit nennen und Wahrheit = Lügen - das gilt auch für die Deutsche Justiz!
Aktuelles
Jeden Monat finden Sie neue Beiträge auf Justiz-Skandal.info - Ihrer Informations-Plattform für Justiz-Skandale im Internet!
Über uns
Wir möchten Ihnen mit dieser Seite die Möglichkeit
geben, Justiz-Skandale anzusehen und sich darüber wahrheitsgemäß zu informieren.
Folge uns auf:
Zurück zum Seiteninhalt